Push Millerntor Gallery

Super stoked that we exhibited and performed “Fontana di Pauli by Push Any Button Improv” at Millerntor Gallery 2017. It was a long weekend of art, donation and fun. Here are some photos from it. All pics are shot by Golda Fruhmann except that one photo of me inside the pool. That was taken by my Push Any Button Improv buddy Regina. I also added more info about Millerntor Gallery and our artwork (in German)*. More info in English can be found here.

 

Das internationale Kunst-, Musik- und Kulturfestival ist initiiert von Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und dem FC Sankt Pauli. Getreu dem Motto „Art Creates Water“ transformieren wir Kunst in Wasser. Gleichzeitig inspirieren wir die BesucherInnen mittels der universellen Sprachen Kunst, Musik und Sport zu gesellschaftlichem Engagement.
Das Millerntor-Stadion wird alljährlich zu einer offenen Plattform für Dialog und Austausch, auf lokaler, internationaler und interkultureller Ebene. Kunstwerke sämtlicher Genres sowie ein vielfältiges Musik-, Kultur- und Bildungsprogramm zeigen, wie alle die Welt positiv mitgestalten können. Interaktionsmöglichkeiten machen die BesucherInnen zu aktiven TeilnehmerInnen an gesellschaftlichen Veränderungsprozessen. (www.millerntorgallery.org)

 

Super stoked that we performed in between a giant skull and a rap contest. Fans might not recognize me at first in this “Where is Wenzel” pic, because I’m not wearing a dress but pants!

 

 

YOUTOPIC

Es geht um dich, um euch, um uns. Zeig uns deine Utopie!

Mit dem diesjährigen Thema YOUTOPIC beleuchten wir den individuellen sowie gesellschaftlichen Willen zur positiven Veränderung. Jeder hat Handlungsspielräume und Möglichkeiten. Diese nutzen wir und engagieren uns für eine Welt ohne gesellschaftliche Ungleichheiten. Wir stürzen uns auf die Herausforderungen dieser Welt, denn zuschauen ist uns zu wenig. Mit wachen Augen und einem offenen Herzen übernehmen wir soziale Verantwortung – und wir nehmen dich mit!

Die Millerntor Gallery ist eine offene Plattform für Diskurse und Verbindungen. Sie bringt Menschen und Initiativen zusammen. Über gemeinsame ästhetische Erfahrungen entstehen ungeahnte Kräfte. Wir schöpfen Potenzial wie Wasser. Selbst dort, wo wir es vielleicht nicht erwarten. Wir gestalten, transformieren, ästhetisieren bewusst und unbewusst.

Die Millerntor Gallery dient als Inspirationsquelle und setzt Impulse für eine Welt voller Freude, offener Arme und sauberem Wasser für alle. (www.millerntorgallery.org)

 

 

The only #pool picture I’ll ever post: me drawing designs on our “fountain”.

 

 

Der Fontana di Trevi in Rom ist ein Anziehungspunkt für alle, die das Glück suchen: „Ein Volksglaube sagt, dass es Glück bringe, Münzen über die Schulter in den Brunnen zu werfen.“

Wir greifen diese Idee auf und installieren in der Millentor Gallery den „Fontana de Pauli“: in einem bemalten Planschbecken steht eine bunte Brunnenfigur. Der Boden des Pools ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt – von „Mehr Liebe!“ bis zu „Geld spenden!“.

Wer seine Spiel-Münze in den Pool wirft, trifft automatisch einen der Bereiche – und hat damit auch eine Entscheidung für die Zukunft getroffen.

Kurz: Ein von Push any Button Improv moderiertes Spiel mit genau so viel Ernst, wie nötig!  (Push Any Button Improv)

 

 

My improv buddy Regina Pichler and me getting some cash donation for viva con agua.

 

Unser Spiel regt an, nachzudenken. Denn es gibt allen Teilnehmern eine Antwort auf die eventuelle Frage „Was kann ich denn schon Gutes tun in dieser Welt??“. Wir laden ein, das Thema „Hilfe“ etwas leichter zu sehen. Und sich für die Zukuft inspirieren zu lassen!

Mit dieser Kunst-Aktion erwarten wir nette Begegnungen, interessante Dialoge mit den Besuchern – und jede Menge hochfliegender Münzen! (Push Any Button Improv)

 

 

We now use our statue as a boat.

 

 

 

 

*(I’m not gonna translate too much back and forth anymore, before my linguist friends reprimand me again how bad I am at it. Just for this sentence I had to look up three words;-))**

 

** (reprimand, back and forth and sentence)

Leave a Comment