Podcasts Podcasts Podcasts

Ich weiß, viele Leute machen sich über Podcasts lustig. Aber wisst ihr, was noch besser ist, als sich drüber lustig zu machen? Einfach mal einen zu machen – oder einfach zu hören:

Dieses Jahr war ich nämlich zu Gast bei so einigen Podcasts:

In diesem brandneuen Podcast über Comedy und Techno singe ich und rede über Schlager, meine Zeit in Detroit und als DJane in Hamburg. Und das alles zu den Techno Tunes von Comedian, ZDF Neo Magazin Warm-upper und Hobby-DJ Paul Salamone:
Link

Passend dazu mein seziertes Bit über meine Zeit als DJane in Hamburg und Buxtehude via Setup/Punchline – Comedy-Magazin: Link

“(Als Ex-DJane auf Hochzeiten und Firmenfeiern) spricht sie über die Erfahrungen als Frau im Schützenfestzelt. Auch geht es darum, Comedy im Alltag erkennen und geschehen lassen zu können. Und Ingrid erklärt, warum sie das DJ-Bit heute überhaupt nicht mehr spielt.“

In dieser Episode sinniere ich neben Comedian Erika Ratcliffe darüber, dass nur Liebe uns retten kann und Thomas Ewald hätte sich deshalb fast übergeben – beim Awkward Brunch: Link

Immer noch hier? Dann hier meine alten Comedy Talk Episoden: Link
Ich werde oft auf den Podcast angesprochen, wann er weiter geht, welchen Gast ich einladen soll. Ich komme gerade einfach nicht dazu, aber wer weiß, vielleicht gibt es mal ein Relaunch?

Und hier noch ein paar Empfehlungen:

Schamlos Pod live aus dem Comedy Café Berlin – Feminismus, Scham und Impro Comedy: Link

Comedian Chelsea Paretti zeigt in dieser Episode, wie man kreativ und ironisch einen Podcast produzieren kann (Danke Martin Niemeyer für den Tipp): Link

Immer, wenn ich traurig bin, hör ich diesen Pod: Werner Herzog, Papst Benedict XIII, und H.R. Giger reden übers Reisen: Link

Als DLF Ultra ist ja mein großer Traum, mal ein Comedy Format auf Deutschlandfunk Kultur zu haben. Hier noch mal der Link zu deren Audiothek: Link Leider noch ohne mich. An DLF Info und DLF Kultur gefällt mir einfach die nüchterne und besonnene Berichterstattung. Die affektierte Moderation von DLF Nova ist für mich ja schon wieder zu flippig – oder bin ich endgültig alt?

Habt ihr Empfehlungen für mich?

Für alle, die lieber gucken als hören, hier eine Zeichnung von mir: