ingrid wenzel graphic novel ingrid superstar

Graphic Novel: Ingrid Superstar

Ingrid Superstar ist oder war eine Schauspielerin aus New York. Sie verschwand spurlos 1986. Sie wurde nie gefunden. Es gibt keine sicheren Quellen, wo sie her kam, wo sie hinging, wie ihr wirklicher Name war. Nur überliefert sind die Filme von Andy Warhol, in denen sie mitspielte. Ihr Name im Abspann fiel mir sofort auf: Ingrid Superstar.  Wer heißt denn so? Ingrid? Ich wollte mehr über meine Namensvetterin wissen und näherte mich ihr zeichnerisch. Die Swinging Sixties, Fakt und Fiktion vermischen sich mit Astronomie, Geniekult und Ausbeutung zu einem graphischen Denkmal.  Die 36 Seiten sind mit Pinsel und Tusche gezeichnet und im Risographen gedruckt. Es gibt noch ein Anschauungsexemplar, sowie eine Online-Version, die ich bei Interesse gerne bereitstelle. Die Graphic Novel entstand im Rahmen des Projekts “Wer War’s” an der Weißensee Kunsthochschule Berlin mit Prof. Kyung-hwa Choi-ahoi.